Berufliches Lehren in der Krise?
Verhindern Lernmanagementsystem, Künstliche Intelligenz und Distance Learning einen produktiven Lehr-Lern-Prozess?
  Freitag, 8. März 2024
09:00 Anmeldung: Foyer
09:00 Uhr-10:00 Uhr
Räume: 
09:15 AKVT-Tagung
09:30 Parallele Veranstaltungen des Arbeitskreises Versorgungstechnik
09:45
  Raum: Lehrrestaurant
10:00 Pre-Workshop
  Digitale Lehr- und Lernmedien in der Diskussion
  Moderation: Nikolaus Steffen, Europa-Universität Flensburg
  mehr...
     
  Bernd Mahrin, Kompetenzpunkt.Berufsbildung

Kooperatives, kreatives sowie gewerke- und standortübergreifendes Lernen im virtuellen Raum am Beispiel des Projekts FortUnA
   
     
  Norbert Büchel, Berufskolleg Hilden des Kreises Mettmann  


Digitalisierung am Berufskolleg Hilden als Bündelschule mit seiner Vielzahl von Bildungsgängen – die Konkretisierung für die gewerblich-technische Berufsschule Kfz-Technik  
     
12:00      
  Anmeldung & Pause: Foyer
12:00 Uhr-13:00 Uhr
       
       
  Raum: Auditorium
13:00 Plenum
Berufliches Lehren in der Krise?
  Einführung und Moderation: Ulrich Neustock, Max-Eyth-Schule Kassel
13:15 Roman Jaich, ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
  Perspektiven einer arbeitnehmerorientierten Gestaltung von webbasierten Lernformen
       
  Diskussion
14:15 Pause: Aula/Aulavorraum | 14:15 Uhr-14:30 Uhr
 
14:30 Lars Windelband, Karlsruher Institut für Technologie - KIT
  Lernen im Kontext der Digitalisierung – Herausforderungen von Assistenzsystemen und neuen Lernräumen für die berufliche Bildung
  Diskussion
  mehr...
15:30 Pause 15:30 Uhr-15:45 Uhr
  Raum: D220 (Etage 1) Raum: Foyer/Empore Raum: Lehrrestaurant
15:45 Symposium Forum Workshop 1
  Young Teachers Markt der Möglichkeiten Fachschule für Technik vor neuen Herausforderungen:
Reziproke Durchlässigkeit zum Hochschulsystem, tertiäre Bildung, neue Abschlüsse auf den DQR-Niveaus 6 und 7
  Moderation: Tim Richter-Honsbrok, Leibniz Universität Hannover
Torben Karges , Europa-Universität Flensburg
Moderation: Andreas Lindner, Städtische Berufsschule für Fertigungstechnik München Moderation: Ulrich Schwenger, BAG ElektroMetall
  mehr... mehr... mehr...
  Santje Baumgarte, Langenhagen Andreas Lindner und Robert Horwart, Städt. Berufsschule für Fertigungstechnik Martin Frenz, RWTH Aachen, IAW
  Virtualisierung von Elementen im fahrzeugtechnischen Unterricht in der Berufsschule Der unternehmerische Wertschöpfungsprozess – ein Werkzeug zur Visualisierung der kritischen Kompetenzen für den Zielzustand eines nach I4.0-Kriterien organisierten Unternehmens und des dafür notwendigen Prozesses der Digitalen Transformation Studien zur aktuellen Situation der Fachschulen für Technik
       
  #NV Carolin Lohse, Juliane Behle, Felix Felchner, Technische Universität Berlin; Dr. Wilko Reichwein, Hamburger Institut für Berufliche Bildung - HIBB Olga Zechiel, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, ZWW
  #NV Erstellung eines 360 Grad Rundgangs zur Erkundung des Toyota Mirai für den Einsatz in der Berufsausbildung der Gestalter*innen für immersive Medien und der Kfz-Mechatroniker*innen – Ergebnis einer studentischen Projektarbeit Handlungskonzept „Reziproke Durchlässigkeit“ zwischen dem Fachschul- und Hochschulsystem
       
  #NV Norbert Büchel, Berufskolleg Hilden des Kreises Mettmann Matthias Grywatsch, Berufsschulcampus Unstrut-Hainich
  #NV Digitalisierung im Berufskolleg Hilden Ausbau reziproker Durchlässigkeit und Gewinnung neuer Zielgruppen – der Diskussionsstand im Bundesarbeitskreis Fachschule für Technik (BAK FST)
       
  #NV Andreas Lindner und Petra Kappelan, Städt. Berufsschule für Fertigungstechnik München Georg Spöttl, Universität Bremen Campus GmbH, TAB
  #NV Harmonisierung zweier Lernfelder und Aufbereitung für eine digitale Lernplattform im 2. Ausbildungsjahr Industriemechaniker/Innen Fachschule für Technik: Neue Herausforderungen und Perspektiven
       
17:00      
     
     
       
18:00      
       
  18:00-19:30 Mitgliederversammlung (Raum: )
       
       
       
19:30 Einlass zum Tagungsfest
       
20:00      
  Tagungsfest mit Museumsprogramm
23:59      
  Samstag, 9. März 2024
  Raum: D220 Etage 1 Raum: D219 Etage 1 Raum: D222 Etage 1
08:30 Zukunfts-Werkstatt Workshop 2 Workshop 3
  Berufliches Lehren in der Krise? Ersetzen digitale Formate die Lehre in der Berufsbildung?
Digitale Formate wie LMS, AR, KI etc. halten zunehmend Einzug in den technischen Unterricht
Berufspädagogen und -pädagoginnen – Berufseinstieg
ohne Qualifikation?
'Qualifying on the Job' als Herausforderung für Berufswechsler und Schule
  Moderation: Torben Karges , Europa-Universität Flensburg
Martin D. Hartmann, Technische Universität Dresden
Moderation: Sören Schütt-Sayed, Technische Universität Hamburg Moderation: Wilko Reichwein, Hamburger Institut für Berufliche Bildung - HIBB
  mehr... mehr... mehr...
  #NV Johannes Schäfers, Technische Universität Hamburg Sebastian Mayer, Andreas-Gordon-Schule Erfurt
  #NV KI-gestützte Lernplattformen – Bestandsaufnahme und Zukunftspotenziale Unterrichten in Thüringen – Ideen und Wünsche einer Lehrkraft
       
  #NV Harald Strating, Simon Hindriks, Hochschule Osnabrück Mats Vernholz, Gabriela Jonas-Ahrend und Katrin Temmen, Universität Paderborn
  #NV Digitale Abbildung von Arbeits- und Geschäftsprozessen in der beruflichen Bildung ”Es war eine ganz andere Welt” – Das Praxissemester unter Berücksichtigung aktueller Anforderungen an angehende gewerblich-technische Lehrkräfte
       
  #NV #NV #NV
  #NV #NV #NV
       
10:00      
  Ausstellungen und Kommunikations-Pause: Auditorium und Foyer
10:00 Uhr-10:45 Uhr
       
       
10:45 #NV Christopher Eck, Institut für Arbeitswissenschaft, RWTH Aachen University Nadine Matthes, Dirk Wohlrabe, Rolf Koerber, TU Dresden
  #NV Digitale Zwillinge und Simulationen zur Innovation von Lehr-Lern-Prozessen Alternative Wege ins technische berufliche Lehramt – das Beispiel „Duale Studienoption“
       
  #NV #NV Friedhelm Eicker, Nienhagen
  #NV #NV Plädoyer für ein neues, triales Aus-/Fort-/Weiterbildungssystem für Berufspädagog:innen
       
  #NV #NV #NV
  #NV #NV #NV
       
12:15 Pause 12:15 Uhr-12:30 Uhr
  Raum: Auditorium
12:30 Plenum
  Christoph Korn, Universität Heidelberg - Zentrum für Psychosoziale Medizin (ZPM)
12:45 Was unterscheidet das Lernen bei Jugendlichen und Erwachsenen?
Was uns neuronale Prozesse des sozialen Lernens über Andere zeigen.
       
  mehr...
13:00 ENDE DER FACHTAGUNG
       
14:00 Empfang im Rathaus und Stadtbesichtigung